Konzertprogramm

< --- >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
01.06.2024 19:30 | Congress Centrum Maritim | Abonnement Plus

Swing Night - Gunhild Carling feat. GKO

Für den Pianisten und Sänger Billy Stritch aus New York ist sie eine „Ausnahme-Musikerin“ und „Entertainerin mit einem wirklich einzigartigen Talent“. „Ich habe auf der ganzen Welt mit Stars wie Liza Minnelli oder Tony Bennett gearbeitet und kann ehrlich sagen, dass Gunhild anders ist als alle anderen, die ich in meiner über 40-jährigen Karriere im Showbusiness erlebt habe.“ Damit meint er „Sweden’s Queen of Swing“ Gunhild Carling. Als Sängerin ist sie genauso unterwegs wie als Multi-Instrumentalistin. Ob Trompete, Posaune Oboe, Blockflöte, Harfe, Mundharmonika, Dudelsack oder Kontrabass: Mit unerhörter Wandelbarkeit stürmt die heute in Kalifornien lebende Schwedin den „Mainstream-Jazz“. Jetzt kehrt sie nach Ingolstadt zurück. Mit dem GKO bildet sie erneut eine starke Doppelkraft: einzigartig!

Jazz- und Swingprogramm
Gunhild Carling

13.06.2024 10:00 | Festsaal Stadttheater Ingolstadt | Generalproben

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE (10. ABO-KONZERT)

Clusterhafte Klangtextile und kühne Effekte: Der französische Barock hat vielfach die Neue Musik vorweggenommen. Trotzdem sind Rameau, Rebell oder Blavet hierzulande kaum bekannt. Da sind die „Elemente“ von Rebel: Das 1737/38 ursprünglich als Ballett konzipierte Werk beginnt mit einem Klangtextil, so wie bei György Ligeti oder Krzysztof Penderecki rund 220 Jahre später. In seiner letzten Oper „Les Boréades“ von 1763 nimmt Rameau zentrale Gedanken der französischen Revolution vorweg. Sie wurde erst 1982 von John Eliot Gardiner uraufgeführt. Das Flötenkonzert von Blavet von 1745 wurde hingegen erst 1954 wiederentdeckt. Einige auskomponierte Kadenzen erklingen über einem Orgelpunkt: so einzigartig in der Wirkung wie Vivaldis Flötenkonzert „La tempesta di mare“.

Antonio Vivaldi:
Konzert für Flöte F-Dur "La tempesta di mare"

Jean-Féry Rebel:
Les Élémens

Michel Blavet:
Flötenkonzert a-Moll

Jean-Philippe Rameau:
Suite aus "Les Boréades"

Ariel Zuckermann: Flöte & Leitung

13.06.2024 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

10. Abonnementkonzert

Clusterhafte Klangtextile und kühne Effekte: Der französische Barock hat vielfach die Neue Musik vorweggenommen. Trotzdem sind Rameau, Rebell oder Blavet hierzulande kaum bekannt. Da sind die „Elemente“ von Rebel: Das 1737/38 ursprünglich als Ballett konzipierte Werk beginnt mit einem Klangtextil, so wie bei György Ligeti oder Krzysztof Penderecki rund 220 Jahre später. In seiner letzten Oper „Les Boréades“ von 1763 nimmt Rameau zentrale Gedanken der französischen Revolution vorweg. Sie wurde erst 1982 von John Eliot Gardiner uraufgeführt. Das Flötenkonzert von Blavet von 1745 wurde hingegen erst 1954 wiederentdeckt. Einige auskomponierte Kadenzen erklingen über einem Orgelpunkt: so einzigartig in der Wirkung wie Vivaldis Flötenkonzert „La tempesta di mare“.

Antonio Vivaldi:
Konzert für Flöte F-Dur "La tempesta di mare"

Jean-Féry Rebel:
Les Élémens

Michel Blavet:
Flötenkonzert a-Moll

Jean-Philippe Rameau:
Suite aus "Les Boréades"

Ariel Zuckermann: Flöte & Leitung

16.06.2024 20:00 | Oettingen | Gastspiel

Gastspiel in Oettingen

Wolfgang A. Mozart:
Divertimento F-Dur

Vaja Azarashvili:
3 Miniaturen: Kinto - Beautiful Margarita - The Jolly Bath-attendant

Mieczysław Weinberg:
Cello Concertino Op. 43

Pjotr I. Tchaikovsky:
Andante cantabile

Pjotr I. Tchaikovsky:
Serenade op. 48 C-Dur

Benedikt Kloeckner, Cello & Leitung

20.06.2024 19:30 | Alf Lechner Skulpturenpark | Sonderkonzert

Open Air Obereichstätt

Wolfgang A. Mozart:
Divertimento F-Dur

Vaja Azarashvili:
3 Miniaturen: Kinto - Beautiful Margarita - The Jolly Bath-attendant

Mieczysław Weinberg:
Cello Concertino Op. 43

Pjotr I. Tschaikowsky:
Andante cantabile

Pjotr I. Tschaikowsky:
Serenade op. 48 C-Dur

Benedict Kloeckner, Cello & Leitung

13.07.2024 17:00 | Altes Stadttheater Eichstätt | Familienkonzert

Familienkonzert in Eichstätt

Robins Reise nach Amerika

Kommt mit uns auf eine musikalische Reise nach Amerika. Mit dabei ist Robin, der Euch einen großen Koffer voller grooviger Songs, cooler Rhythmen und spannenden Geschichten mitgebracht hat. Sogar ein Paar Steppschuhe hat sich im Koffer versteckt. Ihr wollt wissen was es damit auf sich hat? Dann dürft ihr unser 3. Familienkonzert auf keinen Fall verpassen.

Robin Poell: Moderation

Olivier Tardy: Leitung

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde

14.07.2024 10:30 | Bauerngerätemuseum Hundszell | Familienkonzert

3. Familienkonzert

Robins Reise nach Amerika

Kommt mit uns auf eine musikalische Reise nach Amerika. Mit dabei ist Robin, der Euch einen großen Koffer voller grooviger Songs, cooler Rhythmen und spannenden Geschichten mitgebracht hat. Sogar ein Paar Steppschuhe hat sich im Koffer versteckt. Ihr wollt wissen was es damit auf sich hat? Dann dürft ihr unser 3. Familienkonzert auf keinen Fall verpassen.

Robin Poell: Moderation

Olivier Tardy: Leitung

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde

27.07.2024 21:15 | Turm Baur | Abonnement Plus

Open Air 2 "The Gold Rush"

Sein und Schein, Wirklichkeit und Traum, Action und Poesie: Mit dem Stummfilm „Gold Rush“ wurde Charlie Chaplin 1924 quasi über Nacht weltberühmt. Unvergessen die Szene, in der er als hungernder Goldschürfer genüsslich einen Schuh verschlingt. Der Hintergrund ist tief tragisch. Alaska im Jahr 1898: Vom Goldfieber abgesteckt, sucht der Vagabund Charlie sein Glück. Was folgt, sind zahllose Enttäuschungen, Gefahren und Entbehrungen. Auch gegen die rauen Sitten der anderen Goldschürfer muss sich Charlie behaupten. Sein unbeirrbares Festhalten an die Hoffnung und seine unerschütterlicher Glaube an das Gute wird am Ende belohnt: nicht nur in Gestalt von Gold, sondern auch in Gestalt einer schönen Sängerin. Ein Triumph der Liebe. Nicht minder wirkungsvoll die Musik: Sie wird vom GKO live gespielt. Ein berauschendes Fest der Sinne!

Eine Kooperation mit dem Kino Open Air Turm Baur.

Ariel Zuckermann: Leitung

19.09.2024 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

1. Abonnementkonzert

Das Klavier sei ihm oft „zu enge“, hat Robert Schumann gesagt. Nicht so Elisso Virsaladze: Die Pianistin aus Georgien, eine Bekannte des GKO, ist berühmt für ihre orchestrale Klangfülle und farbenreiche Polyphonie. Zum Saisonauftakt gestaltet sie eine ihrer Spezialitäten: das berühmte Klavierkonzert von Schumann.

Grażyna Bacewicz:
Konzert für Streichorchester

Antonín Dvořák:
Czech-Suite op.

Felix Mendelssohn-Bartholdy:
Hebriden-Ouvertüre

Robert Schumann:
Klavierkonzert a-Moll op. 54

Elisso Virsaladze: Klavier
Ariel Zuckermann: Leitung

17.10.2024 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

2. Abonnementkonzert

Mit technischer Brillanz und hochpoetischer Exegese hat sich Ning Feng in die führende Geigen-Liga seiner Generation gespielt. Selbst bekannten Meisterwerken ringt der in Berlin lehrende Musiker aus China unerhörte Klänge ab, so jetzt beim GKO mit dem Violinkonzert Nr. 5 KV 219 von Mozart.

Antonio Vivaldi:
Konzert für Flöte F-Dur "La tempesta di mare"

Jean-Féry Rebel:
Les Élémens

Michel Blavet:
Flötenkonzert a-Moll

Jean-Philippe Rameau:
Suite aus "Les Boréades"

Ning Feng: Violine
Ariel Zuckermann: Leitung

12.11.2024 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

12.11.2024 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

13.11.2024 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

13.11.2024 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

14.11.2024 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

14.11.2024 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

1. Piccolokonzert

Das Orchester feiert Geburtstag

Hättet Ihr gedacht, dass ein Orchester Geburtstag haben kann? Aber ja und was für einen! Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wird 60 Jahre alt! Grund genug einmal darüber nachzudenken, was in all den Jahren passiert ist. Aber gefeiert wird selbstverständlich auch! Singen, tanzen und Musik machen - das können die Georgier besonders gut!

Martina Silvester: Moderation & Konzept

21.11.2024 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

3. Abonnementkonzert

Sein Debüt beim GKO machte Furore. Jetzt kommt der polnische Jungdirigent Paweł Kapuła zurück: mit einem aufregenden Programm, das von der Wiener Klassik bis zur Gegenwart reicht. Der gefeierte Cellist Alban Gerhardt ist im Cellokonzert Nr. 2 von Haydn zu erleben.

Jean Sibelius:
Romance op. 42

Joseph Haydn:
Cellokonzert Nr. 2 D-Dur

Krzysztof Penderecki:
"Adagietto" from Paradise Lost

Dimitri Shostakovich:
Chamber Symphony op. 110a (arr. Rudolf Barshai)

Alban Gerhardt: Violoncello
Paweł Kapuła: Leitung

23.11.2024 14:30 | Foyer, Stadttheater Ingolstadt | Babykonzert

1. Babykonzert

Klassik zum Entdecken - beim Babykonzert gehen Babys mit ihren Eltern auf eine musikalische Entdeckungstour nach Klängen, Tönen und Rhythmen. Dabei wird unser jüngstes Publikum von den sanften Klangfarben der Musiker des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt verzaubert. Am besten gelingt dies auf einer Krabbeldecke, die Sie gerne mitbringen dürfen und es sich so im Foyer des Stadttheaters bequem machen können. Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze sind vorhanden.

Ingrid Hausl: Konzept & Moderation

23.11.2024 16:00 | Foyer, Stadttheater Ingolstadt | Babykonzert

1. Babykonzert

Klassik zum Entdecken - beim Babykonzert gehen Babys mit ihren Eltern auf eine musikalische Entdeckungstour nach Klängen, Tönen und Rhythmen. Dabei wird unser jüngstes Publikum von den sanften Klangfarben der Musiker des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt verzaubert. Am besten gelingt dies auf einer Krabbeldecke, die Sie gerne mitbringen dürfen und es sich so im Foyer des Stadttheaters bequem machen können. Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze sind vorhanden.

Ingrid Hausl: Konzept & Moderation

30.11.2024 16:00 | St. Pius Kirche Ingolstadt | Familienkonzert

1. Familienkonzert

Das größte Geschenk – unser Orchester feiert Geburtstag …
… und ihr seid die Ehrengäste! Kurz bevor wir tagelang gemütlich Weihnachten feiern, hat das Georgische Kammerorchester Ingolstadt bereits lauter Geschenke und Überraschungen für euch dabei. Natürlich werden wir auch gemeinsam singen – nicht nur ein Ständchen. Doch was ist eigentlich das größte Geschenk? Haben wir es schon oder kommt es noch? Mit gespitzten Ohren und fantastischer Musik werden wir es im 1. Familienkonzert herausfinden.

Malte Arkona: Moderation
Ariel Zuckermann: Leitung

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde

05.12.2024 10:00 | Festsaal Stadttheater Ingolstadt | Generalproben

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE (4. ABO-KONZERT)

Er ist nicht nur Pianist, sondern auch Komponist. Die stilistische Bandbreite von Matan Porat ist enorm, wie auch seine ausgezeichneten CDs belegen. In Ingolstadt gastiert er mit Klavierkonzerten von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach und einer „Ballade“ von Frank Martin.

Frank Martin:
Pavane Couleur Du Temps für Streicher

Johann Sebastian Bach:
Klavierkonzert A-Dur BWV 1055

Carl Phillip Emanuel Bach:
Klavierkonzert d-Moll Wq 23

Frank Martin:
Ballade für Flöte, Streicher und Klavier

Carl Phillip Emanuel Bach:
Flötenkonzert a-Moll Wq 166, H. 431

Matan Porat: Klavier
Ariel Zuckermann: Leitung

05.12.2024 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

4. Abonnementkonzert

Er ist nicht nur Pianist, sondern auch Komponist. Die stilistische Bandbreite von Matan Porat ist enorm, wie auch seine ausgezeichneten CDs belegen. In Ingolstadt gastiert er mit Klavierkonzerten von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach und einer „Ballade“ von Frank Martin.

Frank Martin:
Pavane Couleur Du Temps für Streicher

Johann Sebastian Bach:
Klavierkonzert A-Dur BWV 1055

Carl Phillip Emanuel Bach:
Klavierkonzert d-Moll Wq 23

Frank Martin:
Ballade für Flöte, Streicher und Klavier

Carl Phillip Emanuel Bach:
Flötenkonzert a-Moll Wq 166, H. 431

Matan Porat: Klavier
Ariel Zuckermann: Leitung

18.12.2024 09:15 | Jugendzentrum Fronte | Angebote für Schulen

Weihnachtskinderkonzert

Winterzauber

Erlebt gemeinsam mit dem Georgische Kammerorchester Ingolstadt die magische Atmosphäre der Weihnachtszeit. Bringt eure wundervollen Stimmen mit, denn beim Weihnachts-Mitsingkonzert des GKO dürfen viele zauberhafte Weihnachtslieder nicht fehlen!

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrmaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung

Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee & Konzept

18.12.2024 10:45 | Jugendzentrum Fronte | Angebote für Schulen

Weihnachtskinderkonzert

Winterzauber

Erlebt gemeinsam mit dem Georgische Kammerorchester Ingolstadt die magische Atmosphäre der Weihnachtszeit. Bringt eure wundervollen Stimmen mit, denn beim Weihnachts-Mitsingkonzert des GKO dürfen viele zauberhafte Weihnachtslieder nicht fehlen!

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrmaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung

Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee & Konzept

19.12.2024 09:15 | Jugendzentrum Fronte | Angebote für Schulen

Weihnachtskinderkonzert

Winterzauber

Erlebt gemeinsam mit dem Georgische Kammerorchester Ingolstadt die magische Atmosphäre der Weihnachtszeit. Bringt eure wundervollen Stimmen mit, denn beim Weihnachts-Mitsingkonzert des GKO dürfen viele zauberhafte Weihnachtslieder nicht fehlen!

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrmaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung

Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee & Konzept

19.12.2024 10:45 | Jugendzentrum Fronte | Angebote für Schulen

Weihnachtskinderkonzert

Winterzauber

Erlebt gemeinsam mit dem Georgische Kammerorchester Ingolstadt die magische Atmosphäre der Weihnachtszeit. Bringt eure wundervollen Stimmen mit, denn beim Weihnachts-Mitsingkonzert des GKO dürfen viele zauberhafte Weihnachtslieder nicht fehlen!

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrmaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung

Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee & Konzept

16.01.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

5. Abonnementkonzert

Als Opernsängerin hatte sie ihren internationalen Durchbruch. Längst ist Magdalena Kožená in allen Gattungen unterwegs, von der Alten bis zur Neuen Musik, wobei sie dieses Profil mit ihrem Mann Simon Rattle weiter ausbaute. Mit „Paterson“ des israelischen Komponisten Ohad Ben-Ari erleben wir mit Magdalena Kožená eine Welturaufführung.

Charles Ives:
The Unanswered Question

Ohad Ben-Ari:
"Peterson" für Mezzosopran und Orchester (Weltaufführung)

Antonio Vivaldi:
Gelido in ogni vena (Farnace)

Georg Friedrich Händel:
Lascia ch'io pianga

Ludwig van Beethoven:
1. Symphonie C-Dur op. 21

Magdalena Kožená: Mezzosopran
Ariel Zuckermann: Leitung

13.02.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

6. Abonnementkonzert

Er ist ein Querdenker im allerbesten Sinn. Ob als Klarinettist und Improvisator, Intendant oder Pädagoge: Der Schweizer Reto Bieri setzt bleibende Maßstäbe. In Ingolstadt präsentiert er sich nun auch als Dirigent. Mit GKO-Konzertmeister Friedemann Breuninger bildet er eine Doppelkraft.

Witold Lutosławski:
Overture for Strings

Giya Kancheli:
Letters to friends

Antonio Vivaldi:
Gelido in ogni vena (Farnace)

Josef Suk:
Serenade für Streichorchester op. 6 Es-Dur

Reto Bieri: Klarinette & Leitung
Friedemann Breuninger: Konzertmeister

23.02.2025 17:00 | Kirche St. Matthäus Ingolstadt | Sonderkonzert

Barock in den Kirchen I

La Follia - Lärmende Lustbarkeiten

Antonia Vivaldi:
Sinfonia zu "La Senna Festeggiante"

Evaristo Felice Dall'Abaco:
Concerto grosso Nr. 6 D-Dur

Alessandro Marcello:
Concerto d-Moll

Francesco Geminiani:
Concerto Grosso "La Follia" (nach A. Corelli op.5 Nr. 12)

Antonia Vivaldi:
Concerto per Flautino C-Dur RV 443

Dorothee Oberlinger: Blockflöte & Leitung

27.02.2025 10:45 | Festsaal Ingolstadt | Angebote für Schulen

Jugendkonzert

Klangwellen

Musikalische Grenzen werden überschritten und wir reisen zurück in die Klangwelt der großen Komponisten. Aus dieser Epoche gibt es z. B. Tänze, Sinfonien oder eine Nocturne - geheimnisvoll, zart, geschmeidig und herzerwärmend! Der ganz große Sound folgt am Ende des Konzertes bei einem Klassiker à la „STAR WARS“ oder „Harry Potter“.

Die Stücke werden vorgestellt, moderiert und mit Bildern illustriert. Insgesamt 70 Musiker des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt und Jugendliche aus den Schulorchestern des Reuchlin-, Apian- und Gnadenthal-Gymnasiums stehen dabei gemeinsam auf der Bühne.

Für SchülerInnen der 5.–10. Jahrgangsstufe.

Georgisches Kammerorchester Ingolstadt & Schulorchester des Gnadenthal-,  Reuchlin- und Apiangymnasium

Klaus Hoffmann: Leitung

13.03.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

7. Abonnementkonzert

Sie gilt als noble Poetin am Saxophon. Wenn sich Asya Fateyeva präsentiert, ist die Musikkritik voll des Lobes. Die  in der Ukraine geborene Deutsche betört mit ihrer Klangschönheit. Beim GKO gastiert sie mit dem Konzert für Alt-Saxophon op. 109 von Alexander Glazunov. Am Pult steht Bar Avni: Die isrealische Dirigentin gewann im März 2024 den Wettbewerb „La Maestra“ in Paris.

Béla Bartók:
Sechs Rumänische Volkstänze für Saxophon und Streichorchester

Igor Strawinsky:
Apollon Musagète für Streichorchester

Alexander Glazunov:
Konzert für Alt-Saxophon und Streichorchester Es-Dur op. 109

Zvi Avni:
Tefila (Gebet)

Asys Fateyeva: Saxophon
Bar Avni: Leitung

18.03.2025 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

18.03.2025 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

19.03.2025 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

19.03.2025 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

20.03.2025 09:00 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

20.03.2025 10:15 | Jugendkulturzentrums Fronte 79 | Angebote für Kindergärten

2. Piccolokonzert

Als Zeus sich wieder einmal verwandelte

Zeus, der Chef unter den griechischen Göttern liebt es sich zu verwandeln. Ob in einen Hirsch oder einen Stier: bei Zeus weiß man nie. Doch eines Tages hat er es wohl zu weit getrieben... Was für ein Chaos auf dem Olymp! Alle Götter sind ratlos. Wer kann Zeus aus der Patsche helfen?

Martina Silvester: Moderation & Konzept

29.03.2025 16:00 | Festsaal Ingolstadt | Familienkonzert

2. Familienkonzert

Juris Rätsel der Kleinen Nachtmusik
Tatort Wien. Die kleine Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart gehört zu den bekanntesten Stücken der Klassik und steckt doch voller Rätsel. Die Melodie ist weltberühmt. Der Komponist ein Star. Doch warum heißt sie „Nachtmusik“? Und was ist an diesem Stück eigentlich „klein“? Hat ein Menuett etwas mit einem Minarett zu tun? Fragen über Fragen. Die einzige heiße Spur: Mozarts Partitur.

Juri Tetzlaff: Moderation

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde

10.04.2025 10:00 | Festsaal Stadttheater Ingolstadt | Generalproben

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE (8. ABO-KONZERT)

Mit seiner virtuosen Leidenschaft bei gleichzeitiger Klarheit im Ausdruck hat der Geigen-Star Benjamin Schmid nicht nur die Klassik-Welt erobert, sondern ist auch im Jazz unterwegs. Von diesem Freigeist profitiert auch das Violinkonzert von Robert Schumann: das letzte Orchesterwerk des Genies.

Jacques Ibert:
Hommage á Mozart

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll

Erich Wolfgang Korngold:
Tänzchen im alten Stil

Ludwig van Beethoven:
2. Sinfonie D-Dur op. 36

Benjamin Schmid: Violine
Ariel Zuckermann: Leitung

10.04.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

8. Abonnementkonzert

Mit seiner virtuosen Leidenschaft bei gleichzeitiger Klarheit im Ausdruck hat der Geigen-Star Benjamin Schmid nicht nur die Klassik-Welt erobert, sondern ist auch im Jazz unterwegs. Von diesem Freigeist profitiert auch das Violinkonzert von Robert Schumann: das letzte Orchesterwerk des Genies.

Jacques Ibert:
Hommage á Mozart

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll

Erich Wolfgang Korngold:
Tänzchen im alten Stil

Ludwig van Beethoven:
2. Sinfonie D-Dur op. 36

Benjamin Schmid: Violine
Ariel Zuckermann: Leitung

04.05.2025 14:30 | Foyer, Stadttheater Ingolstadt | Babykonzert

2. Babykonzert

Klassik zum Entdecken - beim Babykonzert gehen Babys mit ihren Eltern auf eine musikalische Entdeckungstour nach Klängen, Tönen und Rhythmen. Dabei wird unser jüngstes Publikum von den sanften Klangfarben der Musiker des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt verzaubert. Am besten gelingt dies auf einer Krabbeldecke, die Sie gerne mitbringen dürfen und es sich so im Foyer des Stadttheaters bequem machen können. Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze sind vorhanden.

Cornelia Göbel: Konzept & Moderation

04.05.2025 16:00 | Foyer, Stadttheater Ingolstadt | Babykonzert

2. Babykonzert

Klassik zum Entdecken - beim Babykonzert gehen Babys mit ihren Eltern auf eine musikalische Entdeckungstour nach Klängen, Tönen und Rhythmen. Dabei wird unser jüngstes Publikum von den sanften Klangfarben der Musiker des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt verzaubert. Am besten gelingt dies auf einer Krabbeldecke, die Sie gerne mitbringen dürfen und es sich so im Foyer des Stadttheaters bequem machen können. Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenstellplätze sind vorhanden.

Cornelia Göbel: Konzept & Moderation

15.05.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

9. Abonnementkonzert

Das wird eine besondere Hörreise. Immerhin geht es vom französischen Barock bis zum frankophilen „Der Bürger als Edelmann” von Richard Strauss nach der gleichnamigen Ballett-Komödie von Molière. Passend hierzu gestaltet die gefeierte Pianistin Claire Huangci das Klavierkonzert Nr. 2 von Saint-Saëns.

Jean-Babtiste Lully:
Le bourgeois gentilhomme

Camille Saint-Saëns:
2. Klavierkonzert g-Moll, op. 22

Richard Strauss:
Le bourgeois gentilhomme op. 60

Claire Huangci: Klavier
Ariel Zuckermann: Leitung

21.05.2025 09:45 | Festsaal Ingolstadt | Angebote für Schulen

Kinderkonzert

„Klassik für Kids“

Ihr wollt mit dabei sein, wenn große Komponisten wie Mozart, Beethoven oder Debussy wieder zum Leben erweckt werden? Dann seid ihr bei den Kinderkonzerten genau richtig.
Präsentiert werden die musikalischen Leckerbissen dieser bekannten Herren aus längst vergangenen Zeiten von den Profis des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt. Und damit im Konzertsaal richtig was los ist, dürfen die Grundschüler auch aktiv mitwirken – ob als Sänger, Tänzer, Body Percussionisten oder Dirigenten.

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrermaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung
Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee und Konzept

22.05.2025 09:15 | Festsaal Ingolstadt | Angebote für Schulen

Kinderkonzert

„Klassik für Kids“

Ihr wollt mit dabei sein, wenn große Komponisten wie Mozart, Beethoven oder Debussy wieder zum Leben erweckt werden? Dann seid ihr bei den Kinderkonzerten genau richtig.
Präsentiert werden die musikalischen Leckerbissen dieser bekannten Herren aus längst vergangenen Zeiten von den Profis des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt. Und damit im Konzertsaal richtig was los ist, dürfen die Grundschüler auch aktiv mitwirken – ob als Sänger, Tänzer, Body Percussionisten oder Dirigenten.

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrermaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung
Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee und Konzept

22.05.2025 10:45 | Festsaal Ingolstadt | Angebote für Schulen

Kinderkonzert

„Klassik für Kids“

Ihr wollt mit dabei sein, wenn große Komponisten wie Mozart, Beethoven oder Debussy wieder zum Leben erweckt werden? Dann seid ihr bei den Kinderkonzerten genau richtig.
Präsentiert werden die musikalischen Leckerbissen dieser bekannten Herren aus längst vergangenen Zeiten von den Profis des Georgischen Kammerorchester Ingolstadt. Und damit im Konzertsaal richtig was los ist, dürfen die Grundschüler auch aktiv mitwirken – ob als Sänger, Tänzer, Body Percussionisten oder Dirigenten.

Für alle Schulkinder der 1.-4. Klassen.

Zu diesen Konzerten gibt es im Vorfeld Lehrermaterial und Schulbesuche von Kleingruppen aus dem P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums.

Klaus Hoffmann: Leitung
Klaus Hoffmann, P-Seminar des Gnadenthal-Gymnasiums: Idee und Konzept

05.06.2025 10:00 | Festsaal Stadttheater Ingolstadt | Generalproben

ÖFFENTLICHE GENERALPROBE (10. ABO-KONZERT)

Seine Darbietungen der Flötenkonzerte von Carl Philipp Emanuel Bach haben bereits viel Aufsehen erregt. Beim großen Saisonfinale gestaltet nun GKO-Chefdirigent und Flötist Ariel Zuckermann Flötenkonzerte von Weinberg und Mozart.

Johann Chr. Bach:
Sinfonia g-Moll op.6 Nr. 6

Wolfgang Amadeus Mozart:
Flötenkonzert Nr. 2 D-Dur

Mieczysław Weinberg:
Flötenkonzert Nr. 1 op. 75

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 49 f-Moll "La Passione"

Ariel Zuckermann: Flöte & Leitung

05.06.2025 19:00 | Congress Centrum Ingolstadt | Abonnement Plus

Abo Plus I

Die Abo Plus-Konzerte des GKO genießen längst Kult-Status. Ob an der Donaubühne oder im neuen Congress Centrum: Ein stimmungsvolles Ereignis ist stets garantiert. Das gilt besonders, wenn die gefeierte Band UWAGA! gastiert. Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit PunkrockErfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt, wie in Jazzcombos oder Funkbands versprechen ein Programm zwischen Klassik, Jazz, Balkan- und Popmusik.

Programm wird noch bekanntgegeben

UWAGA!: Violine, Jazzgeige, Akkordeon, Bass

05.06.2025 20:00 | Festsaal Ingolstadt | Abonnementkonzert

10. Abonnementkonzert

Seine Darbietungen der Flötenkonzerte von Carl Philipp Emanuel Bach haben bereits viel Aufsehen erregt. Beim großen Saisonfinale gestaltet nun GKO-Chefdirigent und Flötist Ariel Zuckermann Flötenkonzerte von Weinberg und Mozart.

Johann Chr. Bach:
Sinfonia g-Moll op.6 Nr. 6

Wolfgang Amadeus Mozart:
Flötenkonzert Nr. 2 D-Dur

Mieczysław Weinberg:
Flötenkonzert Nr. 1 op. 75

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 49 f-Moll "La Passione"

Ariel Zuckermann: Flöte & Leitung

14.06.2025 19:00 | Kirche St. Anton Ingolstadt | Sonderkonzert

Barock in den Kirchen II

Programm wird noch bekanntgegeben

Ariel Zuckermann: Flöte & Leitung

26.07.2025 10:30 | Bauerngerätemuseum Hundszell | Familienkonzert

3. Familienkonzert

Auf die Saiten - fertig los!
Was haben Sport und Musik gemeinsam? Leistung und Leidenschaft, Spaß und Spiel und vor allem Teamgeist. Doch: wie setzt sich unser musikalisches Team, das Georgische Kammerorchester Ingolstadt, zusammen? Wer spielt auf welcher Position? Wie steigert man Ausdauer, Schnelligkeit und Sprungweite für die Konzertbühne? All das erfahrt ihr bei unserem 3. Familienkonzert, wenn es heißt: "Auf die Saiten, fertig los!".

Jasmin Bachmann: Moderation

Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Dauer: ca. 1 Stunde

01.08.2025 20:30 | Turm Baur Ingolstadt | Abonnement Plus

Abo Plus II

Italienische Nacht (Open Air)

Was wäre die italienische Lebensart ohne Oper? Ein Irrtum! Zum genussreich-sinnlichen „Dolce vita“ gehören schönste Melodien und Arien dazu. Eine solche Operngala präsentiert das GKO mit Hila Baggio. Sie kann alles: Dafür steht ihr höchst agiler, wandelbarer Sopran.

Programm wird noch bekanntgegeben

Hila Baggio: Sopran
Ariel Zuckermann: Leitung